Jagdreisen Moldehn
Jagdreisen Moldehn
Zum Wintersberg 27 / 29646 Bispingen
Telefon +49 (0) 5194 9822860
Telefax +49 (0) 5194 9822862
info@jagdreisen-moldehn.de
www.jagdreisen-moldehn.de
Jagdreisen

Slowenien: Gamsjagd 2011

Beschreibung

Das Gamswild ist das wichtigste Wild Sloweniens. Die sehr gute Population wird bestens bewirtschaftet und sichert einen nachhaltigen Bestand. Jäger, die fit genug sind, den Gemsen in die Steilhänge und Bergspitzen der Karawanken zu folgen, werden für ihre Mühen ausreichend belohnt werden. Es wird hauptsächlich gepirscht, aber an speziellen Wechseln wurden auch Hochsitze errichtet, wo man haupt-sächlich in der Brunft auf das begehrte Wild ansitzen und die atemberaubende Landschaft genießen kann. Dies ist besonders für Jäger geeignet, die nicht ganz so fit sind oder Probleme mit dem Laufen haben. Es bestehen aber auch sehr gute Chancen, seine Gams in den tiefer gelegenen Gebieten oder am Fuße der Berge zu erbeuten. Die Jagd zu Beginn der Jagdzeit ist ebenfalls sehr erfolgversprechend. Bis Ende August ist das Wild sehr territorial und bewegt sich innerhalb kleiner Gebiete. Sie äsen sehr viel und folgen daher regelmäßigen Intervallen. Später in der Saison ziehen sie höher in die Berge und sind unberechenbarer. Um auf eine Medaillen-Gams zu jagen, sollten Sie drei bis vier Jagdtage einplanen. Geringere Trophäen sind schneller zu bekommen. Gejagt wird ausschließlich in Staatsrevieren. Das Hauptjagdgebiet in den Karawanken ist 54.000 Hektar groß.

zurück