Jagdreisen Moldehn
Jagdreisen Moldehn
Zum Wintersberg 27 / 29646 Bispingen
Telefon +49 (0) 5194 9822860
Telefax +49 (0) 5194 9822862
info@jagdreisen-moldehn.de
www.jagdreisen-moldehn.de
Jagdreisen

Finnland: Jagd auf Weißwedel & Elch 2011

Beschreibung

Das Jagdgebiet: Der kleine Ort Fiskars, gegründet 1649, liegt etwa 100 Kilometer von Helsinki entfernt. Er ist eingebettet in ein wunderschönes Tal, welches von einem kleinen Fluss durchzogen wird. Das Jagdgebiet ist sehr hügelig mit vielen kleinen Seen und umfasst etwa 10.000 Hektar. Es grenzt direkt an das Dorf. Es ist ohne Zweifel eines der schönsten Gebiete im südlichen Finnland. Etwa 130 Stück Weißwedelwild kommen pro Jahr zur Strecke. Meist werden Hirsche mit 4-6 Enden erlegt, aber es kommen durchaus stärkere Trophäen vor. Außer den Weißwedelhirschen gibt es in Fiskars auch sehr viel Elchwild, von denen jährlich etwa 80 Stück erlegt werden. Die durchschnittliche Streckenerwartung liegt bei je einem Stück pro Wildart pro Jäger.

Die Jagd: Die Jagd auf Weißwedelhirsch wird abends von Hochsitzen aus ausgeübt. Der Jagdführer bringt Sie zum Sitz, aber er bleibt nicht bei Ihnen. Sie jagen allein. Man kann auch morgens jagen, doch der Erfolg ist meist schlecht. In diesem Gebiet ist es auch nicht möglich, auf Weißwedel zu pirschen: Das Wild tut sich tagsüber nieder, und wenn es einen sich nähernden Jäger bemerkt, flüchten es mit hohem Tempo, so dass es unmöglich ist, einen guten Schuss anzu-bringen.
Bei der Elchjagd werden Hunde einge-setzt. Wenn die Hunde einen Elch gestellt haben und ihn verbellen, drückt der Hundeführer den Elch vorsichtig dem Jäger zu. Dies ist eine sehr traditionelle Jagdart in Finnland. Hier zählt auch nicht so sehr der Erfolg als vielmehr das spannende Jagderlebnis.
Bitte beachten Sie, dass die Jagd-organisatoren auch während der Jagd berechtigt sind, das Abschusskontingent zu limitieren. Diesen Anweisungen ist dann unbedingt Folge zu leisten.

Die Unterkunft: Die Jagdgäste werden in einem hübschen kleinen Hotel, „Fiskars Wärdshus“, mitten des Ortes untergebracht. Es gibt 15 sehr schöne Doppelzimmer. Essen und Service sind ausgezeichnet.

Die Anreise: Man fliegt nach Helsinki, wo man von einem Vertreter des Reviers abgeholt wird. Die Fahrt vom Flughafen nach Fiskars dauert ungefähr eineinhalb Stunden.

zurück