Jagdreisen Moldehn
Jagdreisen Moldehn
Zum Wintersberg 27 / 29646 Bispingen
Telefon +49 (0) 5194 9822860
Telefax +49 (0) 5194 9822862
info@jagdreisen-moldehn.de
www.jagdreisen-moldehn.de
Jagdreisen

Grönland: Sommerjagd auf Moschusochse 2011

Beschreibung

Das Jagdgebiet unseres Partners ist das einzige in Grönland, in dem es Goldmedaillen-Trophäen gibt. Es liegt im Süden des Landes und verspricht eine außergewöhnliche Jagd auf dieses begehrte Wild. Der Ablauf der Jagd ist wie folgt: Sie kommen am Mittwochnachmittag auf Island an und bleiben dort eine Nacht. Am Donnerstag geht es dann von Reykjavik mit dem Flugzeug weiter nach Narsasuaq auf Grönland. Von dort geht es mit dem Segenboot zum Hotel Ivituut, wo Sie gegen Abend nach einer etwa 5-stündigen Fahrt ankommen. Sie übernachten in guten Hotels mit allen Annehmlichkeiten inkl. 3 Mahlzeiten, Softdrinks und Snacks. Freitag bis Sonntag sind dann volle Jagdtage. Sie segeln mit einem gut 10 Meter langen Boot mit komfortablen, warmen Kabinen die Küste entlang. Wird ein guter Trophäen-Moschusochse ausgemacht, wird man mit einem kleineren Boot an Land gebracht, und es wird gepirscht. Dieses „Spiel“ wird so lange gemacht, bis der Jagdgast mit der Trophäe des angegangenen Moschusochsen zufrieden ist. Unser Partner ist übrigens auch der einzige, der in Gebieten jagt, wo man nicht unbedingt sehr fit sein muss. Aber es gibt auch anspruchsvolleres Terrain. Sie haben also die freie Auswahl. Wenn alle Jäger zu Schuss gekommen sind, geht es zurück nach Narsaq. Diese kleine Stadt liegt nur 1 Segel-Stunde vom Flughafen entfernt. Die verbleibende Zeit kann mit Hochseeangeln oder der Jagd auf Seehund verbracht werden. Die entsprechende Ausrüstung wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Am Montag geht es dann zum Flughafen. Der Flug nach Island geht am Nachmittag. Sie haben daher noch 1 Übernachtung in Reykjavik, bevor es am Dienstag zurück nach Hause geht.

zurück