Jagdreisen Moldehn
Jagdreisen Moldehn
Zum Wintersberg 27 / 29646 Bispingen
Telefon +49 (0) 5194 9822860
Telefax +49 (0) 5194 9822862
info@jagdreisen-moldehn.de
www.jagdreisen-moldehn.de
Jagdreisen

Russland / Jaroslavl: Elchjagd 2011

Beschreibung

Das Jagdgebiet: Jaroslavl, ein mehrere 1.000 Hektar großes Gebiet, liegt etwa 260 Kilometer nordöstlich von Moskau. Unter Jägern hat sich Jaroslavl in den letzten Jahren einen ausgezeichneten Ruf speziell aufgrund der sehr guten Jagden auf den Europäischen Elch erworben. Durch strenge Wildschutzgesetze hat sich der Elchbestand inzwischen so gut erholt, dass die Erfolgschancen bei über 80 Prozent liegen. Der Anteil an guten Schauflern liegt bei ungefähr 40 Prozent, der Rest sind Stangenelche, die aber auch ansehnliche Trophäen hervorbringen können. Jagdbare Elche haben Geweihwichte zwischen 7 und 11 Kilogramm, wobei stärkere Exemplare sogar bis 20 Kilogramm immer wieder vorkommen.

Das stark bewaldete und forstlich kaum bewirtschaftete Gebiet ist überwiegend flach und wird von Flüssen und Seen durchzogen, wodurch es viele Sümpfe und morastige Stellen gibt. Hier erlebt man die Jagd noch in ihrem ursprünglichen Sinn. Es wird vornehmlich gepirscht, und jeder Jäger hat 2 Jagdführer, von denen einer den Elch mit dem Elchruf anlockt – eine sehr effektive Jagdmethode während der Brunft. 3 Jäger können gleichzeitig von einem Camp aus jagen. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen im September betragen etwa +15-20 Grad Celsius. In der Nacht kühlt es auf etwa +5-10 Grad Celsius ab.

zurück