Jagdreisen Moldehn
Jagdreisen Moldehn
Zum Wintersberg 27 / 29646 Bispingen
Telefon +49 (0) 5194 9822860
Telefax +49 (0) 5194 9822862
info@jagdreisen-moldehn.de
www.jagdreisen-moldehn.de
Jagdreisen

Portugal: Top-Jagd auf Rothühner 2011

Beschreibung

Die lange Jagdtradition der Familie Bravo – bereits in der 6. Generation – spiegelt sich vor allem in der Qualität der Jagden wieder. Der Großvater, João Maria Bravo, ist einer der bekanntesten Jäger Portugals, vor allem, weil er sich für die portugiesische Jagd eingesetzt hat und zahlreiche Bücher zu diesem Thema schrieb.
Das private Revier umfasst 1.600 Hektar und ist ideal für die traditionelle Treib- bzw. Buschierjagd auf Rebhühner ab Anfang Oktober bis Ende Dezember sowie ganzjährig für Ansitz/Pirsch auf Schwarzwild. Enten und Tauben können von Anfang August bis Januar bejagt werden.
Sie werden am Tag vor Jagdbeginn vom Flughafen Lissabon abgeholt und fahren dann etwa 2 Stunden in das Jagdrevier „Vale do Manantio“, welches im Süden Portugals liegt. Dort wartet schon ein gemütliches Abendessen auf Sie. Dabei wird auch die Jagd der nächsten Tage besprochen (meist über das Wochenende). Eigene Hunde können übrigens mitgebracht werden.
Die Jagdtage beginnen nach einem gemeinsamen Frühstück mit 4 Treiben bzw. Buschieren bis zum Mittagessen. Das Mittagessen ist ein sog. „Taco“, eine Mahlzeit im Freien in der Nähe des Alqueva-Staudamms mit einer wunderbaren Sicht über die herrliche Naturlandschaft. Am Nachmittag gibt es noch 2 weitere Treiben, oder es wird buschiert – je nach Programm. Nach der Jagd wird eine kleine Brotzeit mit Umtrunk auf der Terrasse der Hacienda gereicht. Das Abendessen wird dann im Landhaus eingenommen.
Zum Entspannen zwischendurch lädt ein Pool mit Dampfbad oder ein Yakuzzi ein. Eine Massage kann für € 35,00 organisiert werden.

zurück